Im Jahre 1796 hat der Zeichner von Mühlen eine großformatige Darstellung aller Einheiten der Preußischen Armee erstellt - und diese in den optischen Vergleich zum Heer Friedrich des Großen gestellt. Der Titel der schematischen Darstellungen findet sich über diesen in einem Schild:

 

Plan der Königl. Preußischen Armee bey Friederich den Zweiten und gegenwaertig nebst den neu errichteten REGIMENTERN und BATAIILLIONS und wie selbige in den Inspections vertheilt sind

 

Für die Aufbereitung hier lag eine gute Reproduktion in Form eines großformatigen Posters vor, aus dem die einzelnen Abschnitte, d.h. Einheiten, fotografiert und digital bearbeitet wurden.

 

Sehr interessant ist die Darstellung v.a. der Infanterietruppen, denen neben dem "gegenwärtigen" Zustandes, also 1796, auch derjenige aus der Zeit Friedrich II. (dem Großen) präsentiert ist.

 

In jedem Feld wird pro Einheit ein Offizier und ein Mannschaftstyp gezeigt, bei bestimmten Einheiten noch ein dritter Typ - meist ein Offizier in Interimsuniform.

 

Zu jeder Einheit ergänzt ein handschriftliche, gut lesbarer, Titel unterhalb der Bilder den Namen, das Gründungsjahr, die Garnisonsorte sowie den Inhaber (für 1796). Die Aufteilung der dargestellten Einheiten erfolgt nach Inspektion, die über jeder Reihe von nebeneinander angeordneten Feldern handschriftlich aufgemalt und durch deren Kommandeur ergänzt wird.

 

Die Namen der Inhaber wurden mit der Rangliste von 1802 sowie weiteren zeitgenössischen Uniformserien (z.B. der auch hier veröffentlichte Thieme) abgeglichen und ggf. durch die dort gegebene Notation angeführt.