Als Anhang zum Uniformwerk Les Costumes Militaires Francais de 1439 à 1789 hat der Künstler Alfred de Marbot insgesamt 12 Schemata mit den Regimentern und Einheiten der französischen Armee von 1720 bis 1789 gezeichnet und koloriert.

 

Im Titelblatt zu den Schemata wird erwähnt, dass Marbot bei deren Erstellung auf die "authentischen Quellen" aus dem Depot de la Guerre und seiner militärwissenschaftlichen Bibliothek zurückgriff. Diese Schemata bilden neben dem Überblick der existierenden Einheiten auch eine schnelle und gute Darstellung des Aussehens dieser Einheiten. In diesem Bereich des Uniformportals sollen nun die Ausschnitte aus den Schemata mit den Nummern 11 und 12 veröffentlicht werden - diese haben eine Gültigkeit bis 1788, bilden also auch eine gute Quelle für die frühen Armeen der französischen Republik.

 

Ich danke der Kunstbibliothek Berlin für die Genehmigung zur Ablichtung der Serie und ihrer redaktionellen Bearbeitung.