Startseite / Alben / Uniformen - Ausrüstung - Bewaffnung / England /

Royal Horse Guards (Blues) - Offiziershelm 1815

RoyalHorseGuards_Offiziershelm1815gesamt.jpg Offizierspistole M1796 in braunschweigischer NutzungVorschaubilderRoyal Horse Guards (Blues) - Offiziershelm 1815 (Seitenansicht links)Offizierspistole M1796 in braunschweigischer NutzungVorschaubilderRoyal Horse Guards (Blues) - Offiziershelm 1815 (Seitenansicht links)Offizierspistole M1796 in braunschweigischer NutzungVorschaubilderRoyal Horse Guards (Blues) - Offiziershelm 1815 (Seitenansicht links)Offizierspistole M1796 in braunschweigischer NutzungVorschaubilderRoyal Horse Guards (Blues) - Offiziershelm 1815 (Seitenansicht links)


Das Original befindet sich im Besitz des Household Cavalry Museum in London. Laut Beschriftung handelt es sich um den Helm des Lieutenant Colonel Sir Robert Hill, der das Regiment bei Waterloo befehligte. Die ursprünglich am Kamm befestigte Wollraupe ist nicht mehr erhalten. Bemerkenswert sind neben dem Schild mit Regimentsbezeichnung (inkl. "Blues") auch der spitz zulaufende Augenschirm - im Gegensatz zum, auch hier präsentierten Offiziershelm der Life Guards von 1812-14.


0 Kommentar