OE_Artaria1821_ChevaulegersDragoner.jpg Bayern - Kavallerie 1792ThumbnailsColonels Généraux der Kavallerie bei der Krönung Napoleons 1804Bayern - Kavallerie 1792ThumbnailsColonels Généraux der Kavallerie bei der Krönung Napoleons 1804Bayern - Kavallerie 1792ThumbnailsColonels Généraux der Kavallerie bei der Krönung Napoleons 1804Bayern - Kavallerie 1792ThumbnailsColonels Généraux der Kavallerie bei der Krönung Napoleons 1804


Die beiden in grünen Röcken gekleideten Soldaten dürften vom Chevauxlegers-Regiment Nr. 1 Kaiser Franz stammen, das hellrote Abzeichen und gelbe Knopffarbe kennzeichnete. Von den Abzeichenfarben abgeleitet sollten die zwei Soldaten mit dunkelblauen Kragen vom Dragoner-Regiment Nr. 2 Kronprinz von Bayern (das allerdings nach Ottenfeld/Teuber weiße Knöpfe hatte) und die zwei Soldaten mit dunkelgrünen Kragen vom Dragoner-Regiment Nr. 5 Prinz Eugen von Savoyen (ebenfalls eigentlich weiße Knöpfe) stammen.



Die zwei Soldaten ganz links mit eher purpurfarbenen Kragen sind schwer zuzuordnen, da Ottenfeld/Teuber für 1820 keine Abzeichenfarbe dieser Art auflistet - in Rottönen sind nur Hellrot (Dragoner-Regiment Nr. 4 Erbgroßherzog von Toskana oder Chevauxlegers-Regiment Nr. 3 O'Reilly) oder Dunkelrot (Dragoner-Regiment Nr. 3 Knesevich oder Chevauxlegers-Regiment Nr. 6 Fürst Rosenberg) erwähnt. Das 7. Chevauxlegers-Regiment Nostiz hatte zwar karmesinrote Aufschläge und Kragen, trug aber grüne Röcke.