Home / Albums / Paintings / 1806/1807 / Einzeldarstellungen zu 1806-1807 /

Gefecht der französischen 5. Jäger zu Pferd mit russischen Kosaken (zentrale Gruppe)

Schauenburg_5Chasseurs_1807_Detail1.jpg Gefecht der französischen 5. Jäger zu Pferd mit russischen Kosaken (rechte Gruppe)ThumbnailsGefecht der französischen 5. Jäger zu Pferd mit russischen Kosaken (rechte Gruppe)ThumbnailsGefecht der französischen 5. Jäger zu Pferd mit russischen Kosaken (rechte Gruppe)ThumbnailsGefecht der französischen 5. Jäger zu Pferd mit russischen Kosaken (rechte Gruppe)Thumbnails


Ölgemälde von Maximilien Joseph de Schauenburg, das sich im Besitz des Armeemuseum Paris befindet.



Die zentrale Gruppe stellt zwei Jäger zu Pferd der Zentrumskompanien dar, die im Gegensatz zum links dahinter reitenden Offizier der Elitekompanie einen Tschako tragen - dieser ist vom sogenannten Mirliton-Stil, der von einem Tuchband in Abzeichenfarbe, hier Gelb, umwickelt wird.



Besonders beachtenswert ist die Handhabung der Muskete, denn diese ist sowohl beim Schießen als auch beim Laden in den Karabinerhaken des Schulterbandoliers eingehakt. Beim ladenden Jäger ist das Bandolier so herangezogen, dass ein Bestücken der Pfanne erleichtert wird. Zwischen den beiden Jägern ein weiterer Jäger der Elitekompanie. 



Das gelbocker-farbene Lederzeug war für lange Zeit ein besonderes Kennzeichen der 5. Jäger zu Pferd.


0 comments