Im Jahre 1900 erschien das Werk De Uniformen van de Nederlandsche Zee- en Landmacht hier te Lande en in de Kolonien, das auf 80 Tafeln der Maler J. Hoynck van Papendrecht, W.C. Staring und J.P. de Veer die Geschichte der Uniformen holländischer Armeen und Marinetruppen präsentierte. Begleitet werden die Tafeln durch erläuternde Texte des bekannten Uniformforschers F.J.G. ten Raa.

 

Insgesamt 11 der 80 Tafeln, alle aus der Feder des J. Hoynck van Papendrecht, stellen die holländischen Truppen zur hier interessierenden Periode dar. Die frühesten Tafeln befassen sich mit Einheiten der Batavischen Republik, die letzten natürlich mit den Truppen des Prinzen von Oranien im Feldzug von 1815.

 

Auch wenn die Tafeln nicht zeitgenössisch sind, stellen sie mit ihrer Detailtreue, aber auch der künstlerischen Einbettung in einen historischen Kontext eine wichtige Grundlage zur Erforschung holländischer Monturen dar. Ich danke einem Privatsammler für die Bereitschaft, die Tafeln hier präsentieren zu dürfen.