Im Jahre 1811 erschien in Dresden ein Heft mit dem Titel Neuuniformirte Königlich Sächsische Armee nach der Natur gezeichnet und in Gruppen dargestellt. Auf acht Tafeln werden, wie der Subtitel des Heftes aus anonymer Herkunft verkündet, insgesamt 59 einzelne Typen präsentiert.

 

Das Besondere dieser zeitgenössischen Quelle, die hervorragend die beiden hier im Uniformenportal noch präsentierten Bilderserien der Jahre 1810-1811 ergänzt, ist der Versuch, möglichst viele Chargen vom Mannschaftstyp bis zum Offizier in diversen Anzugsarten zu präsentieren. Aus dem Begleitheft mit weiteren Textbeschreibungen der Uniformierung ist zu entnehmen, dass im Falle eines Erfolges ein zweites Heft mit weiteren, noch nicht präsentierten Einheiten, veröffentlicht werden soll. Namentlich werden im Vorwort u.a. der Train oder auch die Militärschulen sowie Musiker genannt, die auf den hier veröffentlichten Tafeln nicht abgebildet sind. Das zweite Heft lässt sich jedoch nicht nachweisen, so dass von einem Erscheinen nur dieses ersten Heftes auszugehen ist.

 

Ich danke einem Privatsammler für die Bereitstellung eines Scans der in seinem Besitz befindlichen Ausgabe.