Am 11. Februar 1814 konnte Napoleon einen der letzten Siege gegen die alliierten Truppen in Frankreich erringen. Das hier präsentierte Gemälde von Horace Vernet entstand im Jahre 1822 und dürfte wegen der guten Kenntnisse des Malers, der in dieser Region gelebt hat, eine große Authentizität besitzen. Dargestellt ist der Angriff von Bataillonen der Alten Garde unter Führung des Marschall Lefebvre auf den Hof von Airain, in dem sich russische Infanterie unter General Scherbatow verschanzt hat.

 

Das Original befindet sich in der National Gallery in London. Für Details sei auf die hier verfügbaren Ausschnitte verwiesen.